Kommunikationsberater*in bzw. -referent*in
Die dapr-Grundausbildung

Das unverzichtbare Know-How für (angehende) Kommunikationsprofis. Kompakt, praxisrelevant, zeitgemäß.

Die seit über 20 Jahren am Markt etablierte Seminarreihe vermittelt die essentiellen Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine professionelle Tätigkeit in Kommunikation und PR.

Ideale für Volontär*innen und Trainees in Agentur oder Unternehmen sowie für PR-Quereinsteiger*innen, die ein neues berufliches Umfeld auf ein handwerklich solides Fundament stellen wollen.

Die dapr-Grundausbildung auf einen Blick

Format und Kosten
4 x 3 Tage (Fr. – So.) oder Blockseminar (2 x 5 Tage)
3.790,- Euro (zzgl. MwSt.); Einzelmodule: 1.100,- (zzgl. MwSt.)
Anmeldung

Nächste Termine und Standorte
Frankfurt am Main ab 25. Oktober 2019; Düsseldorf ab 06. März 2020
TermineStandorte

Inhalte/Module
„Grundlagen der strategischen Kommunikation“, „Schreibwerkstatt“, „Grundlagen der digitalen Kommunikation“, „Konzeptionswerkstatt“
Details

Dozent*innen
Berufspraktiker*innen mit langjähriger Erfahrung in der Vermittlung relevanter Inhalte. Didaktisch kompetent, fachlich versiert und immer am Puls der Zeit
Lebensläufe

Abschluss
Teilnahmebescheinigung; empfohlene Option: Prüfung zum/zur Kommunikationsberater*in bzw. /-referent*in (dapr)
Prüfungsinformationen

Module & Inhalte der dapr-Grundausbildung

Das Curriculum der dapr-Grundausbildung umfasst vier Module, die auch einzeln gebucht werden können. Ziel ist die Verbreiterung, Vertiefung sowie methodisch durchdachte Handhabung von Fachwissen und Berufsverständnis. Die Teilnehmer*innen erhalten grundlegende Kompetenz in Public Relations und Kommunikationsmanagement. Sie lernen, Kommunikation strategisch zu planen, umzusetzen, zu überwachen und zu evaluieren.

Modul 1

Grundlagen der strategischen Kommunikation

Dozenten: Oliver Jorzik, Dr. Stefan Kombüchen

In diesem Modul lernen Sie die wichtigsten Kommunikations-Basics sowie zentrale Aufgaben- und Anwendungsfelder der Kommunikation kennen, z.B. interne und externe Kommunikation, Krisen-PR oder die Arbeit in und mit Kommunikationsagenturen. Themen sind:

  • Berufsfeld PR: Selbstverständnis, Definitionen, Kernaufgaben und Funktionen, Orte von PR, PR als Management von Kommunikation
  • Theoretische Grundlagen der PR und Kommunikationstheorien
  • Das Mediensystem und die Medienlandschaft Deutschland
  • Grundlagen der Medienarbeit
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der PR / Berufskodizes
  • Interne/externe Kommunikation
  • Krisenkommunikation
  • Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Non-Profit-PR mit Sponsoring und Fundraising

Modul 2

Schreibwerkstatt

Dozenten: Philipp Ley, Claudius Kroker, Thomas Sprenger

Eine stilsichere, zielgruppengenaue und korrekte Schreibe gehört zum wichtigsten Handwerkszeug von Kommunikator*innen. In diesem intensiven Schreibtraining erarbeiten Sie unterschiedliche Textsorten und diskutieren über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Journalisten:

  • Professionelle Pressearbeit für Printmedien, Hörfunk und TV
  • Schreibtraining verschiedener Textsorten
  • Umgang mit Journalisten
  • Verhältnis PR und Journalismus

Modul 3

Grundlagen der digitalen Kommunikation

Dozent/in: Franziska Bluhm, Dominik Ruisinger

Im Fokus dieses Moduls steht die Einführung in die Instrumente und Plattformen für Online-PR und -Marketing. Schwerpunkte liegen auf der Online-Pressearbeit, Social Media- und Influencer-Relations, der Corporate Website und dem Content Marketing. Die Inhalte im Überblick:

  • Zahlen, Begriffe, Definitionen rund ums Social Web
  • Website: Inhalte, Mehrwert, SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Online-PR: Newsroom, Tools, Social Media News Release
  • E-Mail-Marketing: Newsletter, Recht, Trends
  • Social Media Relations: Plattformen (Blogs, Twitter, Facebook,…)
  • Content Marketing / Content Strategie (Analyse, Ziele, Zielgruppen, Redaktionsplan, Umsetzung, Kontrolle, Tipps) + Übungen

Modul 4

Konzeptionswerkstatt

Dozent/innen: Renée Hansen, Prof. Dr. Holger Sievert, Thomas W. Ullrich

Nach einer fundierten Einführung in die Kommunikations-Konzeption steht die Anwendung im Mittelpunkt dieses Moduls: Sie erarbeiten und präsentieren eigene PR-Konzepte:

  • PR-Konzeption aus Sicht der Fachliteratur
  • Die einzelnen Konzeptionsschritte: Briefing, Situationsanalyse, Ziele, Zielgruppe und Botschaften, strategischer Hebel, Maßnahmenplanung, Kalkulation und Evaluation von PR-Maßnahmen – Theorie & Übungen
  • PR-Konzeption konkret und praktisch: Erstellung und Präsentation eines Konzeptes

Die PR-Seminarreihe richtet sich an Hochschulabsolvent*innen, Trainees und Volontär*innen in Kommunikationsagenturen und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen oder Institutionen.

Angesprochen sind aber auch Personen, die bereits über PR-Erfahrung verfügen und ihr PR-Wissen und -Können auffrischen oder erweitern möchten.

Erfahrenere Quereinsteiger*innen sind ebenfalls häufig unter den Teilnehmer*innen zu finden, etwa aus artverwandten Gebieten der Kommunikation wie zum Beispiel Marketing, Werbung oder Journalismus – oder aus ganz anderen Bereichen.

In den Seminaren reflektieren Sie Ihren Arbeitsalltag, lernen unterschiedliche Perspektiven kennen und ergänzen Ihre praktischen Erfahrungen um fundiertes Hintergrundwissen.

Nicht Frontalunterricht – sondern das Zusammenwirken verschiedener Lehr- und Trainingsformate sind dabei die Erfolgskomponenten der berufsbegleitenden PR-Kompaktausbildung: von Lehrgespräch, Fallbeispielen, Übungen und weiterführender Literatur,  bis zur Mitarbeit in festen oder wechselnden Arbeitsgruppen. Dafür wird von den Teilnehmer*innen ein aktives und kontinuierlich engagiertes Mitarbeiten erwartet.

Die Seminarzeiten der Wochend-Termine für alle vier Module sind die folgenden:
Freitag: 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Sonntag: 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Für das Blockseminar gelten folgende Zeiten:
Montag: 10:00 Uhr – 18:30 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Über den detaillierten und finalen Ablauf informieren wir ca. eine Woche vor Seminarbeginn.

Lehrgangsteilnehmer*innen erhalten die renommierte Teilnahmebescheinigung der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr). Absolvent*innen der Grundausbildung haben darüber hinaus die Option zur Prüfung zum/zur „Kommunikationsberater*in/-referent*in (dapr)“.

>> Details zur Prüfung

Die gesamte Grundausbildung (4 Module) kostet 3.790,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Bezahlung erfolgt als Gesamtrechnung vier Wochen vor Seminarbeginn. Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Einzelseminare können für jeweils 1.100 Euro zzgl. Mehrwertsteuer gebucht werden.

In der Gebühr sind enthalten: Skripte, Unterrichtsmaterialien, Lunch sowie Tagungsgetränke und Snacks.

Die Dozent*innen der dapr-Grundausbildung

Bei der Auswahl der Dozentinnen und Dozenten legen wir großen Wert auf Professionalität, Praxiserfahrung und didaktische Kompetenz. Unsere Lehrenden und Trainer werden regelmäßig evaluiert und erhalten immer wieder Bestnoten.

Franziska Bluhm
Grundlagen der digitalen Kommunikation

Franziska Bluhm ist Diplom-Volkswirtin, Journalistin und Trainerin. Seit 18 Jahren ist sie in der digitalen Medienbranche tätig – in unterschiedlichen Positionen als Chefredakteurin von WirtschaftsWoche Online, Managerin in der Handelsblatt Media Group und jetzt als Beraterin. Sie unterstützt Unternehmen, Institutionen und Verlage in Fragen der Digitalisierung – sei es durch die Beratung bei digitalen Strategien, durch die Entwicklung und Umsetzung von Content- und Social-Media-Strategien oder der Implementierung von Innovationen. Außerdem gehört sie zu den Gründern des ältesten Influencer-Preises in Deutschland, den Goldenen Bloggern. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren bei unterschiedlichen Institutionen weiter.

Im dapr-Blog
>> „Die Treiber der Digitalisierung sind Menschen“ Franziska Blum im Interview.

dapr-Dozentin und Kommunikationsexpertin Renée Hansen

Renée Hansen
Konzeptionswerkstatt

Renée Hansen, Trainerin und Coach, arbeitet seit 1991 in der Kommunikationsberatung – seit 2006 selbstständig. Schwerpunkt ihrer beraterischen Arbeit ist die Begleitung von wirtschaftlichen, politischen und sozialen Organisationen in Veränderungsprozessen sowie Kommunikation in Krisen. Ihr Fokus liegt dabei auf der Arbeit mit den Menschen. Sie hat in Marburg einen Abschluss in Medienwissenschaften und Kunstgeschichte erworben, absolvierte ein Studium der Wirtschaftspsychologie an der Donau-Universität Krems und hat mehrere berufliche Qualifikationen als Prozessberaterin und Coach durchlaufen. Neben ihrer Dozententätigkeit für die dapr (u.a. MSc– und MA-Lehrgänge) erfüllt Renée Hansen Lehraufträge an der Donau-Universität Krems, Hochschule Osnabrück, HSBA Hamburg School of Business Administration und weiterer Ausbildungsinstitute. Als Trainerin führt sie Strategieworkshops, Medien-, Krisen- und PR-Trainings inhouse durch und coacht Kommunikatoren und Führungskräfte. Renée Hansen ist Autorin mehrerer Fachpublikationen, darunter der Klassiker „Konzeptionspraxis“ (FAZ-Verlag, mit Stephanie Bernoully).

Im dapr-Blog
>>
Kommunikationsberatung: Drei Fragen an Renée Hansen
>> Kommunikationskonzeption – Ein Beitrag in der Reihe „Finte oder Fakt?“

DAPR-Dozent-Jorzik

Oliver Jorzik
Grundlagen der strategischen Kommunikation

Oliver Jorzik ist Diplom-Politologe und geprüfter PR-Berater (dapr). Seit mehr als 10 Jahren unterstützt er als klassischer Allrounder Unternehmen und Nonprofit-Organisationen bei der Professionalisierung ihrer Kommunikationsarbeit: bei der Optimierung von Texten on- wie offline, bei strategischer Medienarbeit und Kommunikationsplanung sowie der wirksamen Marken- und Produktkommunikation. Er engagiert sich seit
2004 als PR-Dozent bei verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen wie der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr). Zudem ist er Autor des Fachbuches „Public Relations – Leitfaden für ein modernes Kommunikationsmanagement“.

Im dapr-Blog
>>
„Ohne Konzeption keine erfolgreiche Kommunikation.“ Ein Interview zu seinem Buch „Wirksame Kommunikation – mit Konzept“
>> „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.“ Ein Beitrag in der Reihe „Finte oder Fakt?“

dapr-Dozent Dr. Stefan Kombüchen

Dr. Stefan Kombüchen
Grundlagen der strategischen Kommunikation

Dr. Stefan Kombüchen ist seit Januar 2018 mit sk:kompany als selbstständiger Kommunikationsberater tätig. Zuvor war er Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der igus GmbH und verantwortet dort u.a. das Direktmarketing, das Corporate Publishing, die PR, Werbung und die Messekommunikation. Vor seinem Wechsel in die Unternehmenskommunikation arbeitete er viele Jahre in verschiedenen Positionen bei Grayling Deutschland GmbH, zuletzt als Managing Director, und baute dort u.a. den Bereich Krisenkommunikation auf. Davor war Stefan Kombüchen rund zehn Jahre Geschäftsführer und Gesellschafter der Heidelberger PR PLUS GmbH. Stefan Kombüchen studierte Publizistik, Anglistik und Geographie an der Universität Münster und promovierte in Publizistik. Er ist Autor mehrerer Studienbriefe zu Kommunikations- und PR-Themen und als Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen tätig.

Im dapr-Blog
>> „Der Kommunikationsjob erfordert heute 24/7-Bereitschaft“. Interview darüber, was eine Kommunikationsberaterin oder einen -berater heute ausmacht

Claudius Kroker
Schreibwerkstatt

Claudius Kroker hat das Schreiben bei Tageszeitungen, Nachrichtenagenturen und beim Hörfunk gelernt, bevor er als Pressesprecher zu einem Kultur-Festival und später als Redaktionsleiter in PR-Agenturen wechselte. Seit über 16 Jahren hat er ein eigenes Büro für Pressearbeit und Redenschreiben und berät Unternehmen, Hochschulen und Verbände bei deren Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Von 2008 bis 2014 war er zusätzlich Sprecher des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Er wirkt als Dozent für mehrere Akademien und Seminaranbieter, schreibt als Kolumnist regelmäßig für das Fachmagazin „Pressesprecher“ und gewann 2016 den bundesweiten Wettbewerb „Beste Pressemitteilung des Jahres“.

DAPR-Dozent Philipp Ley

Philipp Ley
Schreibwerkstatt

Seit über 20 Jahren arbeitet Philipp Ley in der Medienbranche. Als Wirtschaftsjournalist lernte er bereits früh die strategische Kommunikationsarbeit führender Großkonzerne kennen. Ein Wissen, das er heute als selbstständiger Berater in seiner Arbeit für mittelständische Unternehmen, Verbände und Dax30-Konzerne aktiv nutzt. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Beratung und Moderation von Strategieprojekten, Ghostwriting-Aufgaben und Corporate Publishing Projekte. Vor seiner Selbstständigkeit war er für unterschiedliche Unternehmen und Agenturen tätig, zuletzt als Geschäftsführer der komm.passion Group von 2005 bis 2013. Ley wurde mehrfach ausgezeichnet mit diversen Branchenpreisen.

Im dapr-Blog
>>
Der CP-Manager als Universalgenie? – Ein Interview
>> Corporate Publishing und PR und Journalismus. Ein Beitrag in der Reihe „Finte oder Fakt?“

DAPR-Dozent-Ruisinger

Dominik Ruisinger
Grundlagen der digitalen Kommunikation

Dominik Ruisinger ist Diplom-Politologe, gelernter Journalist und ausgebildeter PR-Berater. Seit den 90er Jahren beschäftigt er sich mit den Veränderungen in der Medien- und Kommunikationsbranche mit Fokus auf Digitale Kommunikation, Online Marketing, Online-Journalismus und Medienarbeit. Heute coacht er als selbstständiger Berater Unternehmen und Institutionen in Fragen strategischer Kommunikation. Parallel gibt er sein Wissen in Form von Trainings, Workshops und Fachbüchern weiter. Der mehrfache Buchautor lehrt seine Kernthemen an Universitäten sowie privaten Ausbildungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum. Bei uns unterrichtet er auch die Weiterbildung zum „Social Media Manager„. Zudem publiziert er regelmäßig in Fachbüchern, Fachzeitschriften und Blogs.

Im dapr-Blog
>>
Interview zu seinem Buch “Die digitale Kommunikationsstrategie”
>> Je mehr, desto besser. Ein Beitrag in der Reihe „Finte oder Fakt?“

DAPR-Dozent-Sievert

Prof. Dr. Holger Sievert
Konzeptionswerkstatt

Prof. Dr. Holger Sievert lehrt PR und Kommunikationsmanagement an der Hochschule Macromedia in Köln; parallel berät er freiberuflich namhafte Unternehmen und Organisationen zu Kommunikationsthemen. Nach dem Studium in Münster und Aix-en-Provence arbeitete der promovierte Kommunikationswissenschaftler für die Unternehmensberatung Roland Berger & Partner, die Bertelsmann Stiftung sowie die Agentur komm.passion. Darüber hinaus hat er die „Prüfungs- und Zertifizierungsorganisationen der deutschen Kommunikationswirtschaft“ (PZOK) als Geschäftsführer  federführend aufgebaut und u. a. deren Prüfungsordnung entworfen.
Seit 2009 unterrichtet Holger Sievert an der dapr, zunächst in der Grundausbildung, und seit 2014 auch in den Masterlehrgängen.

Thomas Sprenger, Dozent in der DAPR-Weiterbildung zum Digital Strategist

Thomas Sprenger
Schreibwerkstatt

Thomas Sprenger ist freiberuflicher Autor, Dozent & Content-Experte. Seit zwanzig Jahren begleitet er die Digitalisierung auf Agentur- und Unternehmensseite, schreibt und spricht für IT- und Technologieanbieter, entwickelt Content-Strategien für B2B-Marken.
Zum Kommunikationshandwerk fand Thomas Sprenger in der ersten Internet-Gründerwelle Ende der 1990er. In den vergangenen Jahren arbeitete er in leitender Position in Marketing und PR von Technologieunternehmen. Für eine Datenlösung erhielt er 2015 den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie Innovation des Jahres. Thomas Sprenger hat einen Magister Artium für Germanistik, Philosophie und Politik sowie einen Master of Science in PR und Integrierter Kommunikation (heute: „Strategische Kommunikation und PR (MSc)“) und lebt in München.

DAPR-Dozent-Ullrich

Thomas W. Ullrich
Konzeptionswerkstatt

Thomas Wolfgang Ullrich ist Director Consulting und Strategic Advisor bei der komm.passion GmbH in Düsseldorf. Seine operativen Arbeitsschwerpunkte bilden die Themenfelder Veränderungskommunikation, Krisenkommunikation und Social Media Strategien. Der studierte Marketingkommunikationswirt begann seine Karriere bei der Full-Service-Agentur im Jahr 2003 mit einem Volontariat. Neben seiner Agenturtätigkeit ist Thomas Ullrich seit über 10 Jahren in verschiedenen Engagements als Fachdozent für Marketing, PR und Führungslehre tätig und betreibt gelegentlich seinen Blog Webosoph.de.

Termine

Düsseldorf: 74. dapr-Grundausbildung

27. – 29.09.2019 – Modul I: Grundlagen
11. – 13.10.2019 – Modul II: Schreibwerkstatt
25. – 27.10.2019 – Modul III: Digitale Kommunikation
08. – 10.11.2019 – Modul IV: Konzeptionswerkstatt

Frankfurt am Main: 75. dapr-Grundausbildung

25. – 27.10.2019 – Modul I: Grundlagen
08. – 10.11.2019 – Modul II: Schreibwerkstatt
22. – 24.11.2019 – Modul III: Digitale Kommunikation
06. – 08.12.2019 – Modul IV: Konzeptionswerkstatt

Düsseldorf: 77. dapr-Grundausbildung

06. – 08.03.2020 – Modul I: Grundlagen
20. – 22.03.2020 – Modul II: Schreibwerkstatt
03. – 05.04.2020 – Modul III: Digitale Kommunikation
17. – 19.04.2020 – Modul IV: Konzeptionswerkstatt

Frankfurt am Main: 78. dapr-Grundausbildung

24. – 26.04.2020 – Modul I: Grundlagen
08. – 10.05.2020 – Modul II: Schreibwerkstatt
22. – 24.05.2020 – Modul III: Digitale Kommunikation
05. – 07.06.2020 – Modul IV: Konzeptionswerkstatt

Düsseldorf: Grundausbildung als Blockseminar

2 x 5 Tage (jew. Mo. bis Fr.): 06. – 17.07.2020

Stimmen zur dapr-Grundausbildung

DAPR-Grundausbildung zum/zur KommunikationsberaterIn/-referentIn: Absolvent Tobias Krzossa

„Die größte und zugleich spannendste Herausforderung als Kommunikator ist es, dem Unternehmen eine Seele zu verleihen. Dafür braucht es den emotionalen Blick über den Tellerrand. Mut für das Neue. Und manchmal auch für das Unbequeme. Die dapr-Grundausbildung hilft dabei, neue Perspektiven einzunehmen. Sie schärft den Blick für Zukunftstrends der Kommunikation. Und sie hilft, nicht zu vergessen, dass auch klassische Werkzeuge der PR – mit neuem Schliff versehen – in Zeiten der digitale Revolution weiter helfen, ein klares Unternehmensbild zu zeichnen. Das Wichtigste bei all dem ist, dass man das, was man tut, mit Leidenschaft tut.“
Tobias Krzossa, Pressesprecher IoT & Technologie, Vodafone GmbH

DAPR-Grundausbildung zum/zur KommunikationsberaterIn/-referentIn: Absolventin Laura Averbeck

„Meine Praxis-Erfahrung im Volontariat konnte ich mit den Inhalten der dapr-Grundausbildung sehr gut verknüpfen. Besonders das Modul zur Digitalen Kommunikation fand ich spannend. Ich fand es toll, dass wir in der anschließenden Prüfung ein eigenes Konzept für einen ‚realen‘ Kunden abliefern konnten. Dabei habe ich sehr viel gelernt.“
Laura Averbeck, achtung! GmbH, Junior Account Managerin

DAPR-Grundausbildung zum/zur KommunikationsberaterIn/-referentIn: Absolvent Robert Freudenthal

„Die Grundausbildung der dapr hat mir nochmal einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Bereiche der Kommunikation gegeben. Die Referenten waren sehr gut vorbereitet, gingen auf die individuellen Fragen der Teilnehmer ein und konnten kompetente und hilfreiche Tipps aus der Praxis geben. Die entspannte Atmosphäre bot eine geeignete Plattform zum Austausch und Netzwerken. Gerade zum Anfang eines Volontariats oder bei einem Quereinstieg würde ich jedem die Grundausbildung weiterempfehlen.“
Robert Freudenthal, L-Bank, Unternehmenskommunikation und Volkswirtschaft

DAPR-Grundausbildung zum/zur KommunikationsberaterIn/-referentIn: Absolventin Laura Hatzig

„Die Grundausbildung der dapr hat mir als Quereinsteigerin einen umfangreichen Einblick in die verschiedenen Bereiche der PR geboten. Die Vertiefung der vermittelten Seminarinhalte anhand von praxisnahen Fallbeispielen in Gruppen- oder Einzelübungen empfand ich als besonders hilfreich. Die Dozenten gingen auf individuelle Fragestellungen der Teilnehmer ein und gaben jedem persönliches Feedback.“
Laura Hatzig, Evonik Ressource Efficiency GmbH

dapr-Garantien

Für dieses Angebot gelten alle unsere 5 dapr-Garantien.
Hier erfahren Sie, was dahintersteckt.

Die Seminarorte der dapr-Grundausbildung

Die dapr bietet ihre Ausbildung zum Kommunikationsberater*in bzw. zur Kommunikationsreferent*in in Düsseldorf, Frankfurt am Main und München an. Alle Städte sind deutsche PR-Hochburgen, in denen viele Agenturen und große Unternehmen ansässig sind. Darüber hinaus sind nicht nur die Standorte an sich, sondern auch die jeweiligen Seminar-Locations gut erreichbar – ob mit dem eigenen Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Düsseldorf, Hauptstandort der dapr

Düsseldorf
dapr-Seminarzentrum in der Ritterstraße
In Düsseldorf hat die dapr ihren Sitz in der Ritterstraße im ruhigen Teil der Düsseldorfer Altstadt. Die Seminarteilnehmer profitieren von hellen Seminar-Räumlichkeiten. In der Mittagspause lässt die Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés und Restaurants keine kulinarischen Wünsche offen. Auch das Rheinufer ist nur einige Meter entfernt. Die U-Bahn-Haltestelle Tonhalle/Ehrenhof liegt fußläufig einige Minuten entfernt, der Hauptbahnhof ist so schnell erreichbar.

Frankfurt am Main, einer der dapr-Seminarstandorte

Frankfurt am Main
Konferenzhotels
In Frankfurt finden die dapr-Seminare in verschiedenen Tagungshotels statt. Sie befinden sich in zentraler Lage der Finanzmetropole und sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns konkrete Informationen und Anreisehinweise zum Veranstaltungsort.

München, einer der dapr-Seminarstandorte

München
Fleming’s Hotel München-City
Das Fleming’s Hotel München-City befindet sich in der Ludwigsvorstadt, im Stadtzentrum direkt am Hauptbahnhof. Die Münchner Altstadt wie die Frauenkirche und den Marienplatz mit dem historischen Rathaus sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das 4-Sterne-Hotel bietet klimatisierte Tagungsräume mit Tageslicht und multimedialer Technikausstattung.

Die Organisation der Anreise wird von den Teilnehmer*innen selbst bzw. von deren Arbeitgeber*innen übernommen. Diese tragen die Reise- und Übernachtungskosten. Das dapr-Team hilft gerne mit Hoteltipps weiter. Mit den Seminarhotels an den Standorten Frankfurt und München hat die dapr Sondertarife vereinbart. Entsprechende Zimmerkontingente sind bis vier Wochen vor Ausbildungs-/Seminarbeginn reserviert.

Ihre Ansprechpartnerin

Karola Liedtke
Programm-Management

Tel.: 0211/17607060
E-Mail: karola.liedtke@dapr.de

Online-Anmeldung zur dapr-Grundausbildung

Seminarkosten: 3.790,- Euro zzgl. MwSt.
Der Frühbucherrabatt von 5 % (statt 3.600,- Euro dann 3.600,50 Euro zzgl. MwSt.) bei Anmeldung bis fünf Wochen vor dem jeweiligen Starttermin wird automatisch bei der Rechnungsstellung abgezogen.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de

Via WhatsApp
0178/1 40 11 90