Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr)

Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) mit Hauptsitz in Düsseldorf zählt zu den ältesten und renommiertesten Aus- und Weiterbildungsinstituten in der deutschen Kommunikationsbranche. Wir vermitteln praxisorientiertes und theoretisch fundiertes Know-how im Kommunikationsmanagement. Seit bald 30 Jahren bildet die dapr Ein- und Aufsteiger*innen zu Generalist*innen oder Spezialist*innen aus. Und ist inzwischen weit mehr, als ’nur‘ eine Akademie.

Gegründet wurde die dapr im Jahr 1991 von den zwei wichtigsten Branchenverbänden – der Deutschen Public Relations-Gesellschaft e.V. (DPRG) und der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA). Erklärter Gründungsanspruch war, als Akademie für die Kommunikationsbranche bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau zu bieten und Standards zu setzen. Diesem Auftrag fühlt sich die dapr bis heute verpflichtet.

Wurde 1991

von Deutscher Public Relations Gesellschaft (DPRG) &  Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) gegründet.

Über 5.000

PR-Schaffende in ganz Deutschland haben seitdem eine dapr-Ausbildung oder -Prüfung absolviert.

94%

der Teilnehmer*innen und Studierenden würden erneut ein Angebot der dapr wahrnehmen.

Bildung…

Unter dapr.bildung ist das Aus- und Weiterbildungsangebot der dapr gebündelt. Das Seminarangebot reicht von kurzen Intensivtrainings bis zu modularen Aus- und Weiterbildungen. Berufsbegleitende Masterlehrgänge bietet die dapr in universitären Kooperationen an. Individuelle Inhouse-Schulungen konzipiert die Akademie maßgeschneidert nach Ihren Wünschen – im XXL-Format auch für Nicht-Kommunikator*innen, also Mitarbeitende jeglicher Bereiche oder Abteilungen in Ihrem Unternehmen.

…und weit mehr als Bildung

Die dapr führt außerdem diverse Prüfungen für die eigenen aber auch  für externe Absolvent*innen durch, zertifiziert qualitativ hochwertige Volontariats- und Traineeprogramme der Kommunikationsbranche und vermittelt über dapr.dual kostenfrei Berufseinsteiger*innen an Arbeitgeber*innen, die deren berufsbegleitendes Masterstudium fördern. Und dapr.beratung ist die Prozess- und Strukturberatung für Kommunikations- und Marketingabteilungen.

Neuigkeiten und Netzwerk

Im dapr-Blog finden sich neben dapr-internen News auch immer wieder Fachbeiträge und Interviews zu den Top-Themen der Branche.

dapr-Geschäftsführer Nils Hille spricht im pr.promi.podcast mit seinen Gästen über Trends und Themen der Kommunikationsbranche.

Das #daprsofa - Hier treffen wir die PR-Prominenz.

Ob Dozent*in, Talk-Gast des Podcasts oder Prüfer*in: Auf dem #daprsofa haben schon viele Branchenkolleg*innen Platz genommen.

Das dapr-Team

Damit unsere Teilnehmer*innen ihren Berufsalltag und ihre Aus- oder Weiterbildung bestmöglich miteinander vereinbaren können und unsere Geschäftskunden das für sie optimale Angebot von uns erhalten, bieten wir eine sehr persönliche, individuelle und fachlich kompetente Beratung und Betreuung. Hier stellen wir Ihnen das Team vor:

DAPR-Geschäftsführer Nils Hille

Nils Hille verantwortet als Geschäftsführer die Angebote, Qualität, Strategie und Weiterentwicklung der dapr. Zudem unterstützt er als Geschäftsführender Berater und Sparringspartner mit der dapr.beratung Kommunikations- und Marketingabteilungen, wenn es darum geht, Strukturen und Prozesse zu verändern und Kompetenzen von Mitarbeitenden zu fördern.
Der Diplom-Pädagoge und ausgebildete Trainer bringt viele Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung im Kommunikationsbereich mit – als Dozent renommierter Institute und Akademien, als Coach für Unternehmen und Verbände sowie als Entwickler neuer Seminarformate und -angebote. Der Journalist hat neun Jahre als Redakteur bei der Verlagsgruppe Handelsblatt gearbeitet. Hier betreute er redaktionell leitend Print-Magazine und Online-Portale für Verbände und Unternehmen in der Mitglieder-, Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. Zudem moderiert Nils Hille Fachveranstaltungen für renommierte Auftraggeber und gibt seine Erfahrung als Moderationscoach weiter.

Annette Bouteiller ist als Programm-Managerin unter anderem zuständig für die Organisation des Digital Strategists und des/der HR Communication Manager*in. Darüber hinaus unterstützt sie Katja Unali bei der Betreuung der Marketing- und PR-Aktivitäten.
Die studierte Soziologin und Medienwissenschaftlerin hat neun Jahre in einer Kommunikationsagentur gearbeitet und mittelständische Kunden in allen Fragen zu Kommunikationsstrategien, PR und Marketing beraten. Zudem war Annette Bouteiller viele Jahre lang dem Medium Fernsehen verbunden, unter anderem beim Vermarkter IP Deutschland, aber auch beim Sender VOX.

dapr-Programm-Managerin Karola Liedtke

Karola Liedtke ist als Programm-Managerin der dapr unter anderem verantwortlich für die Organisation der Masterlehrgänge, die die dapr als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems in Düsseldorf durchführt sowie für die Organisation der dapr-Prüfungen.
Vor und während ihres berufsbegleitenden Masterstudiums „Kultur- und Medienmanagement“ konnte sie Berufserfahrung im Veranstaltungsmanagement verschiedener Kultureinrichtungen sammeln.

Katja Unali, Kommunikationsmanagerin der DAPR

Katja Unali betreut die Marketing- und PR-Aktivitäten der dapr und unterstützt das Team konzeptionell und inhaltlich bei der (Weiter-)Entwicklung von Angeboten und Formaten. Davor war sie 13 Jahre bei der PR PLUS GmbH Heidelberg tätig. Parallel zu ihrer Tätigkeit in einer PR-Agentur absolvierte sie zuvor ihre Ausbildung zur PR-Beraterin (DPRG). Katja Unali ist außerdem ausgebildete E-Tutorin und Expertin für Neue Lerntechnologien.

Rebecca Heinzen, Team-Assistentin der dapr

Rebecca Heinzen ist als Teamassistentin unter anderem zuständig für die Vor- und Nachbereitung der Seminare, Prüfungen und Seminarräume sowie für die Reiseplanung unserer Dozent*innen. Die studierte Romanistin und Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin konnte Berufserfahrung in den Bereichen PR, Marketing und Kundenservice sammeln und hat ihre im Bachelorstudium erworbenen PR-Kenntnisse durch ein Fernstudium zur PR-Referentin erweitert.

DAPR-Geschäftsführer Thomas Lüdeke

Thomas Lüdeke ist seit 2012 geschäftsführender Gesellschafter der dapr. Er lehrt zudem als PR-Dozent an der Zeppelin University (ZU), der Universität Münster und der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). In der DPRG ist er als Vorstandsmitglied verantwortlich für Weiterbildungs- und Nachwuchsthemen. Den Internationalen Deutschen PR Preis unterstützt er seit 2012 als Mitglied der Jury. Weitere bisherige Stationen des Diplom-Medienwirtes sind Agenturen in Frankfurt und Düsseldorf sowie die Bertelsmann Stiftung, das ZDF und das Adolf Grimme Institut.

DAPR-Geschäftsführer Philip Müller

Philip Müller ist seit 2012 geschäftsführender Gesellschafter der dapr. Die Kommunikationsbranche kennt er zudem aus seiner Zeit als PR-Berater in einer mittelständischen Kommunikationsagentur. Während seines Magisterstudiums der Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Politik sammelte er journalistische Erfahrung in Print, TV und Hörfunk. Müller ist Autor und/oder Herausgeber diverser Publikationen, unter anderem des “Karriereguide Public Relations” und des DIHK-Sammelbandes „Kommunikation im Mittelstand“.

Annika Schach, Professorin für Angewandte Public Relations an der Hochschule Hannover und wissenschaftliche Leiterin der DAPR.

Prof. Dr. Annika Schach ist seit April 2018 wissenschaftliche Leiterin der dapr. Sie ist Professorin für Angewandte Public Relations an der Hochschule Hannover und leitet dort außerdem kommissarisch die Stabsstelle Kommunikation & Marketing.
Annika Schach arbeitete zuvor rund 15 Jahre in der Kommunikationsbranche für verschiedene Agenturen und Unternehmen, zuletzt als Leiterin der Unternehmenskommunikation. Ihr Schwerpunkt in Forschung und Lehre ist Konzeption und Sprache in der Unternehmenskommunikation sowie Public Relations im digitalen Umfeld. Sie arbeitet zudem als selbstständige Kommunikationsberaterin und Dozentin von Workshops für Unternehmen und Agenturen.
Annika Schach war Talkgast von Folge 6 des pr.promi.podcast.

dapr-Präsident und komm.passion-CEO Alexander Güttler

Prof. Dr. Alexander Güttler ist Präsident der dapr. Er ist Mitgründer der komm.passion Gruppe und ist dort geschäftsführender Gesellschafter und CEO.
Güttler wurde mit diversen PR-Preisen ausgezeichnet, ist Dozent zahlreicher Lehrveranstaltungen (Universität Dortmund, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen), Autor mehrerer kommunikationswissenschaftlicher Publikationen und tätig für den Deutschen Rat für Public Relations (DRPR) in der Beschwerdekammer Markt & Unternehmen. Von Mai 2009 bis April 2013 war er Präsident der GPRA (Gesellschaft Public Relations Agenturen e. V. ).

Die Standorte der dapr

Die dapr bietet ihre Präsenz-Seminare und -Trainings aktuell in Düsseldorf und Frankfurt am Main an. Inhouse-Trainings werden bundesweit durchgeführt.

Die Standorte sind deutsche PR-Hochburgen, in denen viele Kommunikationsagenturen und große Unternehmen ansässig sind. Nicht nur die Städte an sich, sondern auch die jeweiligen Seminar-Locations sind gut erreichbar – ob mit dem eigenen Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bei dem Master-Angebot mit der Donau-Universität Krems finden die Präsenzmodule der Lehrgänge im dapr-Seminarzentrum und in kleineren Teilen auch auf dem Campus der Universität im österreichischen Krems statt.

Düsseldorf, Hauptstandort der dapr

Düsseldorf

dapr-Seminarzentrum in der Ritterstraße

In Düsseldorf hat die dapr ihren Sitz in der Ritterstraße im ruhigen Teil der Düsseldorfer Altstadt. Die Seminarteilnehmer profitieren von hellen Seminar-Räumlichkeiten. In der Mittagspause lässt die Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés und Restaurants keine kulinarischen Wünsche offen. Auch das Rheinufer ist nur einige Meter entfernt. Die U-Bahn-Haltestelle Tonhalle/Ehrenhof liegt fußläufig einige Minuten entfernt, der Hauptbahnhof ist so schnell erreichbar.

Frankfurt am Main, einer der dapr-Seminarstandorte

Frankfurt am Main

In Frankfurt finden die dapr-Seminare in verschiedenen Tagungshotels statt. Sie befinden sich in zentraler Lage der Finanzmetropole und sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Campus der Donau-Universität Krems. Die dapr ist Kooperationspartner der Universität. Foto: Walter Skokanitsch

Krems, Österreich

Donau-Universität Krems

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden europäischen Anbieter von berufsbegleitenden Universitätslehrgängen und eine staatliche Universität mit privatwirtschaftlicher Organisation und Führung. Die DUK steht für eine forschungsgeleitete, praxisorientierte Lehre und Interdisziplinarität in Lehre und Forschung, setzt auf internationale Vortragende und Partneruniversitäten sowie Forschung und Weiterentwicklung im Bereich neuer Lehr-/Lerntechniken.

Nichts mehr verpassen:

dapr-Newsletter „TOP FIVE“

Blogbeiträge, Podcast-Folgen, neue Angebote und Termine.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de

Via WhatsApp
0178/1 40 11 90