Tag: Krisenkommunikation

Ask me anything im Juli mit Bingül, Riecken und Schwarzer

Düsseldorf, 06. Juli 2020. Allianz, ARD und TUI – die Kommunikationsverantwortlichen dieser drei bekannten Unternehmen und Institutionen sind im Juli zu Gast des kostenfreien Online-Talk-Formats „Ask me anything“ der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr).

weiterlesen…

„Keks ist Fortschritt“

Christian H. Bahlmann, Head of Corporate Communications von Bahlsen im pr.promi.podcast und auf dem #daprsofa

Christian H. Bahlmann (li.), Head of Corporate Communications von Bahlsen, war für eine neue Folge des pr.promi.podcast zu Gast auf dem #daprsofa. Ein spannendes Gespräch über fortschrittliche Keksproduzenten gestern, heute und morgen; über die Arbeit in einem Familienunternehmen, das hinter seiner altehrwürdigen Jugendstilfassade modern und von zentralen Werten geprägt ist; über Führungskräftekommunikation inklusive Power-Napping im Team; und über die Krisenkommunikation rund um die umstrittenen Äußerungen von Mitinhaberin Verena Bahlsen, die einen Presseansturm und Shitstorm auslösten – und die zu einer nun laufenden Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte während der NS-Herrschaft in Deutschland führten. Hier anhören:

weiterlesen…

Intensivtrainings „Pressesprecher*in 4.0“ und „Krisenkommunikation“ neu bei der dapr

Düsseldorf, 09. September 2019. Zwei neue Intensivtrainings bietet die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) ab 2020 an, für die ab sofort Anmeldungen möglich sind: Das fünftägige Praxisseminar „Krisenkommunikation“ mit Dozentin Renée Hansen schließt optional mit der Prüfung zum/zur „Krisenkommunikationsmanager*in (dapr)“ ab. Im viertägigen Intensivtraining „Pressesprecher*in 4.0“ vermittelt Dozent Thomas Bahne Wissen und Fertigkeiten für Kommunikator*innen, die auch oder ausschließlich an der Schnittstelle zu Medien agieren. Beide Seminare führt die dapr erstmals im Frühjahr 2020 in Düsseldorf durch, das Krisentraining findet im Jahresverlauf zudem in Frankfurt am Main statt.

weiterlesen…

Finte oder Fakt: Fünf Behauptungen zur Krisenkommunikation…

DAPR-Dozent Marc Cyrus Vogel

…und Einschätzungen dazu von dem Kommunikationsexperten Marc Cyrus Vogel, der als Dozent das Thema in unserer Intensivausbildung Interne Kommunikation und Change vermittelt: weiterlesen…

Krisenkommunikation? Ist auch nicht mehr das, was sie einmal war!

Einst schien Krisenkommunikation einfach: Es gab einen Vorfall, das Unternehmen und „die Medien“. Man wählte zwischen den zwei Kommunikationsstrategien „defensiv“ oder „offensiv“ – man sitzt aus oder man legt sofort alle Karten offen. Was richtig war, entschieden erfahrungsgestählte Kommunikationsexperten, die im Umfeld der Aufgeregten und Panischen den Fels in der Brandung bildeten. Ihr Urteil war unantastbar. Und entwickelten sich die Umstände anders als prophezeit, waren eben die Götter des Unvorhersehbaren am Werk. weiterlesen…

Masterstudium + Krisenkommunikation bei der Fraport AG

Jana Schwab ist Absolventin des Master-Lehrgangs "PR und Integrierte Kommunikation"

Ziemlich genau vor vier Jahren hat Jana Schwab den Masterlehrgang „PR und Integrierte Kommunikation“ der Donau-Universität Krems abgeschlossen. Einiges hat sich seither in ihrem Leben verändert, doch ihr Arbeitgeber ist der gleiche geblieben: in der Unternehmenskommunikation der Fraport AG hat sie schon viele Projekte geplant und umgesetzt. Und hier entstand auch die Idee für das Thema ihrer Master Thesis: „BE PREPARED : Anforderungen an die Gestaltung von Krisenkommunikationsplänen für die Unternehmenskommunikation in Krisen. Eine Untersuchung am Beispiel deutscher Flughafenbetreiber“.  Im Interview blickt Jana zurück und erzählt uns von ihrer Arbeit am Frankfurter Flughafen: weiterlesen…

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de

Via WhatsApp
0178/1 40 11 90