Student des Monats: Maximilian Schneider

DAPR-Student_Maximilian-Schneider

Maximilian Schneider ist unser Student des Monats Februar. Für ihn hat Kommunikation viel mit Musik zu tun. Oder war es umgekehrt? Jedenfalls ist er nicht der erste, der hier Beziehungen und Zusammenhänge entdeckt…

Dies ist der zweite Teil unserer Serie mit Porträts der Teilnehmer der berufsbegleitenden Masterlehrgänge in Kooperation mit der Donau-Universität Krems. Weitere Texte sind in der Kategorie Karrierewege veröffentlicht.

Steckbrief

Name: Maximilian Schneider
Alter:   27
Aktueller Job: KÜS Fachbereich Presse & PR (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger)
Blog: maxbertblog

Einblicke

Ich habe begonnen, mich für eine Kommunikationskarriere zu interessieren, als…
…ich Praktika im saarländischen Landtag und eine Hospitanz beim Saarländischen Rundfunk gemacht habe.

Besonders fasziniert mich an unserem Berufsfeld, dass…
…es so vielseitig ist. Täglich erwarten einen andere Aufgaben, die man mit unterschiedlichsten Werkzeugen und viel Kreativität bearbeiten muss.

DAPR-Student Maximilian Schneider ist leidenschaftlicher Musiker.Das tollste Kommunikationsprojekt, an dem ich bisher mitwirken konnte, war…
…die Musik, denn sie ist pure Kommunikation.

In meinem aktuellen Job gefällt mir besonders…
…das breite Aufgabenspektrum von journalistischer Arbeit bis zu Social Media, außerdem die Job-Sicherheit.

Meine bisherigen Highlights im Masterstudium sind….
…die erste Woche an der DUK in Krems. Dr. Christian von Sikorski und Dr. Josef Sawetz haben es geschafft, das Feuer für die Disziplin zu wecken. Aber vor allem die wundervolle Atmosphäre in der Gruppe war toll. Hier passte einfach die Chemie.

Mein absoluter Traumjob wäre…
…Bundeskanzler.

In fünf Jahren möchte ich…
…mir erreichbarere Ziele stecken können 🙂

Vita

Schneider_Maximilian_PortraetNach dem Abitur habe ich zunächst 15 Monate bei der Bundeswehr als Orchestermusiker im Heeresmusikkorps Koblenz verbracht. Im Anschluss habe ich an der Universität Trier Politikwissenschaften, Soziologie, BWL und kath. Theologie studiert. Bis zu meinem Abschluss im Frühjahr 2016 habe ich mehrere Praktika absolviert, unter anderem eine Hospitanz bei der Radiosparte des Saarländischen Rundfunks. Neben dem Studium habe ich viel Verbands-, Vereins- und politische Arbeit – besonders in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Social Media – gemacht und zudem als Musiklehrer und Orchesterleiter gearbeitet.

Von Mai bis Oktober 2016 absolvierte ich ein Internship in der Abteilung Presse & PR der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS). Zum November des gleichen Jahres wurde ich dort eingestellt und begann direkt das nebenberufliche Masterstudium „PR und integrierte Kommunikation“ bei der DAPR.

In meiner Freizeit mache und höre ich sehr gerne Musik, bin Musiker im Jugend Jazz Orchester Saar und Vorsitzender des Fördervereins. Ich höre und spiele mich quer durch die Genre-Grenzen und nehme alles mit, was Spaß macht. Zugegeben, Jazz und Bigband sind allerdings meine ‘Lieblingskinder’. 😉

Teilen
Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)