Online-Studentin des Monats: Jenny Murin

enny Murin studiert "Crossmediale Marketingkommunikation (MA)" im Fernstudium

Jenny Murin kommt aus dem Tourismus und hat im Laufe ihrer Karriere schon früh erkannt, wie wichtig die Kommunikation für den unternehmerischen Erfolg ist. Es hat allerdings eine Weile gedauert, bis sie dies auch in ihren Job einbringen konnte. Nun professionalisiert sie ihr Wissen und ihre Fertigkeiten in PR und Marketing flexibel neben der Arbeit im Online-Master “Crossmediale Marketingkommunikation”.

Der Steckbrief

Name: Jenny Murin
Alter: 35 Jahre
Aktueller Job: Reservations & Revenue Managerin
Studiert seit Oktober 2017 “Crossmediale Marketingkommunikation”

Einblicke

Ich habe begonnen, mich für eine Kommunikationskarriere zu interessieren, als…
Das Interesse für Marketing & Kommunikation habe ich schon länger. Bereits meine Berufsausbildung im Tourismusbereich sowie die anschließenden Jahre im Hotelwesen haben mir gezeigt, wie wichtig bei der harten Konkurrenz in dieser Branche ein gutes Marketing ist, um sich abzuheben. Leider war der Bereich Kommunikation im Tourismuswesen vor 15 Jahren noch sehr vernachlässigt, daher habe ich es nie in die Berufswahl eingeschlossen. Das hat sich dann in den letzten Jahren sehr schnell geändert, und es wurden eigene Departments für die Kommunikation ausgebaut. Durch Umwege bin ich dann im Immobilienbereich in der Vermarkung tätig gewesen und habe auch dort sehr schnell festgestellt, dass Kommunikation in diesem konkurrenzträchtigen Business unglaublich wichtig ist und auch sehr stark fokussiert wird.

Das interessanteste Kommunikationsprojekt, an dem ich bisher mitwirken konnte:
Das ist eigentlich gar nichts berufliches, sondern meine Mithilfe bei dem Unternehmensaufbau einer Freundin. Dabei geht es um die Vermarktung einer neuen YOGA-Therapie-Praxis im Engadin. Da die Region von starker Konkurrenz geprägt ist, entpuppte sich das schnell als ein interessantes, anspruchsvolles Projekt.

In meinem aktuellen Job gefällt mir besonders…
Aktuell arbeite ich nun wieder in der Tourismusbranche in einer Führungsposition für zwei kooperierende Kulturhotels in der Schweiz in St. Moritz. Besonders gut gefällt mir, immer wieder an neuen, herausfordernden Projekten mitzuarbeiten, die dazu führen, die Auslastung zu erhöhen und neue Zielgruppen zu finden.

Gemäß dem Motto “Studier‘ doch, wann und wo Du willst” lerne ich am liebsten….
#studierdochwoduwillst: Im Online-Studium in Marketingkommunikation kann man die Zeit im Flieger sinnvoll nutzen.Ich habe schon einige Studierorte ausprobiert: Sei es draußen im Park, im Restaurant oder Café, im Flugzeug oder in der Bahn. Aber am besten konzentrieren kann ich mich zu Hause und in einer kleinen, ruhigen Bibliothek bei mir um die Ecke. (Leider sind die Öffnungszeiten nicht mit meinen Lernzeiten konform. :-))

Meine bisherigen Highlights im Masterstudium:
Ich bin erst bei circa der Hälfte des Lehrstoffes, aber es ist teilweise wirklich beeindruckend, wie praxisnah und up-to-date die Modulthemen erarbeitet wurden. Teilweise gibt es zu manchen Themen noch gar nicht so viel Literatur, da die Inhalte noch sehr neu sind. Doch haben die Modulverantwortlichen immer interessante Beispiele, Videos, Links usw. gefunden, sodass sich das Durcharbeiten der Inhalte manchmal anfühlt, wie ein spannendes Buch zu lesen, anstatt wie ‘stupides Universitätslernen’.

Den Hauptvorteil eines Online-Studium sehe ich hier:
Ganz klar: Die flexible Zeiteinteilung sowie die Möglichkeit, sich immer und überall einzuloggen, um sich dem Lehrstoff zu widmen. Auch wenn man den Lesestoff lieber in der Hand hält, besteht die Möglichkeit sich die einzelnen Kapitel oder die ganzen Module auszudrucken. Das gibt einem sehr viel Freiheit.

Meine Masterarbeit schreibe ich zum Thema…
Nachdem ich nun schon mehrmals meine Ideen überworfen habe, da sich meine Ansichten und mein Horizont mit dem Studium stetig erweitert und verändert haben, werde ich erst am Anfang des letzten Moduls eine Entscheidung treffen, um dann auch alle neuen Informationen in die Wahl mit einfließen zu lassen.

Mein absoluter Traumjob wäre…
…für eine kleine Firma zu arbeiten, bei der ich einen großen Teil des Kommunikationsbereichs abdecken kann. Das verbunden mit einem flexiblen Arbeitsort und dem Einfließen meiner Sprachkenntnisse in Deutsch, Italiensich und Englisch.

Vita

enny Murin studiert "Crossmediale Marketingkommunikation (MA)" im FernstudiumIch habe 2001 meine Ausbildung als Hotelfachfrau in Berlin beendet und habe anschließend ein halbes Jahr in London verbracht. Nach meinem Fachabitur für Wirtschaft und einem Tourismusdiplom habe ich viele Jahre im Hotelmanagement in Italien/Südtirol gearbeitet, bis es mich dann in die Schweiz ins Engadin verschlagen hat, wo ich seit einigen Jahren im Tourismus- und Immobilienbereich tätig bin. Aufgrund der Nähe zu Italien und dem Einfluss der verschiedenen Sprachen in dieser Region, fühle ich mich wohl und werde, mit meiner Sport- und Naturliebe, hier sicher noch einige Zeit genießen.
Kontakt via LinkedIn

____________________

Infos zum Studium
Masterlehrgang “Crossmedidale Marketingkommunikation” zum Master of Arts (MA).
Start jederzeit möglich. Flexible Studiendauer (min. zwei Semester).
Monatliche Info-Webinare. Anmeldung dazu und weitere Details:
>> www.dapr.de/e-master

 

 

 

Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de

Via WhatsApp
0178/1 40 11 90