Lernen als Prozess begreifen

Esther Laukötter ist Dozentin im Masterstudium "Crossmediale Marketingkommunikation (MA)"

Fünfzehn Module umfasst das Online-Studium “Crossmediale Marketingkommunikation (MA)“. Die Autoren begleiten die Studierenden auch durch die Bearbeitung, stehen für Fragen zur Verfügung und korrigieren die Modularbeiten. Hier im Blog stellen wir sie vor. Esther Laukötter hat gemeinsam mit Julia Niebergall ein Modul geschrieben und nun unseren Steckbrief ausgefüllt.

Esther Laukötter, Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft an der WWU Münster

Ich bin…
…Esther Laukötter, Modulleitung für das “Praxisfeld Marketingkommunikation” im Masterstudium Crossmediale Marketingkommunikation.  In dieser Position habe ich zusammen mit Julia Niebergall die Inhalte erarbeitet und mich thematisch insbesondere mit Organisationskommunikation, Unternehmens- und Marketingkommunikation, Public Relations und den Grenzziehungen dieser unterschiedlichen Disziplinen beschäftigt. Während des Studiums begleiten wir die Studierenden bei Nachfragen und geben ihnen ein Feedback zum Abschluss der Modularbeit.

Die Herausforderung als Dozent/Autor im Online-Studium ist…
…sich in die Studenten hineinzuversetzen. Verdeutlicht das von mir ausgesuchte Beispiel das theoretische Problem? Kann mein geschriebener Text die LeserInnen so führen, dass sie nach ein paar Zeilen lieber interessiert weiterlesen anstatt die Konzentration zu verlieren und sich mit etwas anderem abzulenken?

Erfolgreich (online) lernen

Frei nach unserem Motto “Studier’ doch, wo du willst!” würde ich…
…mich ab und zu in mein Lieblingscafé setzen, dort lesen und in dem alltäglichen Treiben versinken. Ich bin oft überrascht, wie konzentriert ich so arbeiten kann. Das Kontrastprogramm mit ganz viel Ruhe finde ich dann in weitläufigen Bibliotheken, hier kann ich besonders gut schreiben.

Mein Tipp für erfolgreiches und produktives Lernen ist…
…mich immer wieder mit neuen kleinen kreativen Methoden selbst zu überlisten. Sei es ein neuer schöner Block auf dem ich schreibe, ein Überblickskalender, auf dem ich meinen Weg zum guten Ziel notiere. Produktiv werde ich immer dann, wenn ich an einem aufgeräumten Schreibtisch sitze, alle Ablenkungsquellen ausstelle und so in eine Art ‘Arbeitsflow’ gerate.

Aus einem Motivationstief komme ich selbst am besten wieder heraus, indem ich…
…mir klar mache, dass alles ein Prozess ist und ich längst nicht an jedem Tag die gleiche Leistung erbringen kann. Aus einem Motivationstief komme ich am besten wieder heraus, wenn ich selbst nicht zu streng mit mir bin und mich damit nicht zu sehr unter Druck setze. Tage, an den alles anders läuft als gewünscht, kann ich mit dieser Einstellung gut aushalten und später wieder mit einem klaren Kopf durchzustarten.

Für Esther Laukötter kann schon ein Stück Kuchen ausreichende Belohnung für das Erreichen eines Meilensteins sein.Wenn ich einen Meilenstein erreicht habe, belohne ich mich mit…
…einem leckeren Stück Kuchen und einem freien Nachmittag. Wenn ich einfach mal abschalte, ordnet sich alles neu Erreichte im Kopf wie von selbst.

________

Vita

Esther-Laukötter-PorträtEsther Laukötter studierte Medienwissenschaft und Germanistik an der Ruhr-Universität in Bochum und Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Während ihres Studiums war sie als freie Mitarbeiterin in verschiedenen PR-Agenturen tätig und berät nebenberuflich Verbände, Vereine sowie kleine und mittelständische Unternehmen zu Kommunikation in sozialen Medien. Seit 2013 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft an der WWU Münster und promoviert dort im Bereich der Krisenkommunikation.

________

Das Studium: Rahmendaten

  • Name des Lehrgangs: Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
  • Hochschule: Fachhochschule Burgenland, University of Applied Sciences
  • Format: berufsbegleitendes Fernstudium/E-Learning
  • Sprache: Deutsch
  • Umfang: 60 ECTS
  • Einstieg/Dauer: individuell, Mindeststudienzeit 2 Semester
  • Lehrveranstaltungsort: 100 % online
  • Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Gebühr: 8.900,- Euro
  • Bewerbung: online
Teilen
Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)