Prüfungen & Abschluss im Fernstudium Crossmediale Marketingkommunikation

Das Fernstudium Crossmediale Marketingkommunikation schließt mit dem Master of Arts (MA) ab, den die FH Burgenland verleiht. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Elemente der Prüfung und dem akademischen Grad MA.

Schriftliche und mündliche Prüfungen

Elemente zur Lernzielüberprüfung – die sogenannte Checkups – finden Sie in jedem der 15 Module. Sie dienen einerseits Ihrer persönlichen Kontrolle, andererseits sind sie teilweise bereits Leistungsnachweise auf dem Weg zu Ihrem Master-Abschluss in Crossmedialer Marketingkommunikation.

Lernkontrolle: die Checkups

In 90 Prozent der Module erfolgt die Lernzielüberprüfung mit Hilfe der sogenannten Checkups. Das sind Selbsttests, bei denen eine bestimmte Prozentzahl erreicht werden muss, um das Modul abschließen zu können. Diese Checkups können auch mehrmals wiederholt werden.

Nach vollständiger Bearbeitung eines Moduls folgt ein letztes Checkup: Meist handelt es sich dabei um eine schriftliche, praxisnahe Ausarbeitung, Konzeptionsarbeit oder Fallbearbeitung.

Masterarbeit

Den Abschluss des Lehrgangs bildet die Masterarbeit zum Thema Crossmediale Marketingkommunikation, die von den promovierten Mitarbeitern der eLAC GmbH betreut wird. Sie umfasst 14 ECTS, Sie sollten dafür also rund 400 Arbeitsstunden veranschlagen. Sie können sie in deutscher oder englischer Sprache verfassen.

Zeitrahmen

Wann Sie mit dem Anfertigen Ihrer Masterarbeit idealerweise beginnen, hängt stark von Ihren Vorkenntnissen ab. Wenn Sie bereits Erfahrung in der Marketingkommunikation haben, z.B. schon mehrere Jahre in diesem Feld beruflich tätig sind, können Sie zeitnah zum Studienanfang mit der Masterarbeit beginnen. Neulinge sollten hingegen mindestens fünf Module belegt haben, um ein Thema formulieren zu können.

Wir bereiten Sie von Beginn auf dieses Herzstück des Studiums vor: in dem Modul “Wissenschaftliches Arbeiten und empirische Sozialforschung” eignen Sie sich die Grundkenntnisse an, die Sie für das Verfassen Ihrer Masterarbeit benötigen. In dem Seminar zur Master Thesis begleiten wir Sie dann Schritt für Schritt von der Themenfindung und dem Exposé bis hin zur fertigen Arbeit. Ihre Fortschritte dokumentieren Sie dabei in Ihrem persönlichen Masterarbeits-Blog.

Themenwahl

Ihr Thema können Sie in Abstimmung mit Ihrem Betreuer selbst wählen. Auf Wunsch kann das eigene Unternehmen oder eine eigene kommunikative berufliche Herausforderung als Fallbeispiel dienen. Dies kann Ihnen möglicherweise neue Perspektiven auf die eigene Arbeit eröffnen. Oder Sie wählen bewusst ein Thema, dass Ihnen eine Tür zu einem Unternehmen öffnet, das Sie gerne näher kennenlernen möchten.

Aufbau

Die Masterarbeit beinhaltet einen theoretischen und empirischen Anteil in Form einer wissenschaftlich fundierten Case Study. Für den Literaturteil fassen Sie bestehende Erkenntnisse zu dem von Ihnen gewählten Thema zusammen, in der Fallstudie beschreiben und untersuchen Sie mit Hilfe wissenschaftlicher Tools ein Beispiel zu Ihrem Thema. Wenn Sie z.B. das Thema „Krisenkommunikation auf Facebook“ gewählt haben, analysieren Sie in der Tiefe einen Krisenfall, der sich in dem sozialen Netzwerk abgespielt hat.

Mündliche Prüfung

Zur schriftlichen Arbeit ist ergänzend eine mündliche Defensio (Verteidigung der Master Thesis) vor einer Fachkommission abzulegen.

Ein Hinweis zur Defensio
Es handelt sich beim Fernstudium Crossmediale Marketingkommunikation um ein Online-Studium ohne Präsenzprüfungen. Allerdings empfehlen wir Ihnen, Ihre Masterarbeit vor Ort an der FH Burgenland in Eisenstadt zu verteidigen. Alternativ kann die Abschlussprüfung auch bei der DAPR in Düsseldorf oder per Video-Conferencing abgelegt werden.

Ein Hinweis zur Technik
Entscheiden Sie sich für eine Online-Prüfung, so ist diese durch eine Sicherheitssoftware geschützt. Sie verwenden dafür Ihre Webcam, Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset. Das benötigte Equipment ist in der Regel bei Computern standardmäßig integriert. So kann eine videoüberwachte Prüfung jederzeit von zu Hause oder einem anderen Ort aus sicher abgelegt werden.

Bewertung

Die Gesamtnote ergibt sich aus der Beurteilung im Verhältnis 70 (Gutachten zur Master Thesis):30 (Defensio).

Abschluss: Master of Arts (MA)

Den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs wird von der Fachhochschule Burgenland der akademische Grad: „Master of Arts in Crossmedialer Marketingkommunikation“, abgekürzt „MA“ oder “MA (Crossmediale Marketingkommunikation)”, verliehen (60 ECTS).

Gemäß Art 5 des Äquivalenzabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich (BGBl III Nr 6/2004) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Bundesrepublik Deutschland führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MA ein Mastergrad im Sinne des Art 2 des Äquivalenzabkommens.

Der MA Crossmediale Marketingkommunikation ist somit in allen Bundesländern Deutschlands führbar.

Was sind ECTS-Punkte?

Das European Credit Transfer System (ECTS) soll sicherstellen, dass die Leistungen von Studenten an (europäischen) Hochschulen vergleichbar und bei einem Wechsel der Hochschule auch grenzüberschreitend anrechenbar sind. Dies wird ermöglicht durch die ECTS-Punkte (Credit Points) – Anrechnungseinheiten, die durch Leistungsnachweise erworben werden. Eingeführt wurde das ECTS im Rahmen des so genannten Bologna-Prozesses zur Schaffung eines gemeinsamen europäischen Hochschulraums. Ein ECTS entspricht 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Für das erfolgreich absolvierte Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation erhalten Sie 60 Credit Points.

Wie hoch ist der durchschnittliche Arbeitsaufwand?

Im Online-Masterstudium Crossmediale Marketingkommunikation müssen Sie 60 ECTS positiv beurteilt nachweisen, um zum Abschluss zu kommen. Ein ECTS entspricht 25 bis 30 Arbeitsstunden. Jedes Modul umfasst entweder vier oder zwei ECTS und löst einen Arbeitsaufwand von 100 bzw. 50 Arbeitsstunden aus.

60 ECTS mal 25 Stunden Arbeit ergeben demnach 1.500 Stunden. Das Jahr hat 8.760 Stunden. Sie haben sich also einiges vorgenommen. Teilen Sie allerdings Ihr Studium auf zwei Jahre auf, dann beansprucht Sie das Studium nur noch 750 Stunden von 17.520 zur Verfügung stehenden Stunden. Das wären durchschnittlich knapp 14 Stunden Arbeitsaufwand in der Woche.

Berechtigt der Abschluss zur Promotion?

Ein Master-Abschluss allein berechtigt nicht automatisch zur Zulassung zu einem Doktoratsstudium. Es gibt keine allgemeine, umfassende a-priori Anerkennung, keine Universität kann eine solche garantieren. Für die Zulassung zur Promotion oder für die Entscheidung über den Umfang der Anrechnung von Studienleistungen ist in der Regel die jeweilige Hochschule zuständig, an der die Anerkennung angestrebt wird. Die Zulassung zum Doktoratsstudium ist möglich, wenn die zulassende Universität den Lehrgang als „gleichwertig“ einstuft. Unsere bisherigen Erfahrungen mit berufsbegleitenden Master-Lehrgängen sind insgesamt positiv: mehrere unserer Masterabsolventen promovieren derzeit.

Beachten Sie jedoch bitte: Für das Online-Studium erhalten Sie 60 ECTS-Punkte. Für einen Vollzeit-Lehrgang werden in der Regel 120 ECTS vergeben. Die Differenz müssen Sie bei der Bewerbung um einen Promotionsstudienplatz ggf. durch andere Leistungsnachweise erbringen.

Ist der Abschluss auch in der Schweiz anerkannt?

Gemäß Art 3 des Europäischen Abkommens über die Gleichwertigkeit der akademischen Grade und Hochschulzeugnisse, dem die Schweiz beigetreten ist und auch Österreich angehört (BGBl Nr 143/1961 idgF) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Schweiz führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MA ein akademischer Grad im Sinne des Abkommens.

Der MA Crossmediale Marketingkommunikation ist somit in der Schweiz führbar.

Mit unserem Online-Formular können Sie sich um einen Studienplatz bewerben. Auf der gleichen Seite erhalten Sie auch Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen.

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)