Cross Media Storytelling

16. bis 17.05.2017, Düsseldorf, 990 € zzgl. MwSt.

mit Manfred Nelles
Manager Media Relations und Pressesprecher der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

2_Nelles

“Seit über 20 Jahren bin ich in der Kommunikation tätig. Den Grundstein legte ein Volontariat bei ProSieben, viele Jahre der praktischen Arbeit folgten und wurden durch spezialisierte Studien ergänzt. Als freier PR-Berater und Journalist sowie Director PR im Mittelstand habe ich Corporate Media Strategien entwickelt und Maßnahmen umgesetzt. Über Jahre habe ich Grabenkämpfe und gute wie nicht so gute Umsetzungen gesehen und erlebt. Diese Erfahrungen weiterzugeben, damit eine Professionalisierung und letztlich ein Mehrwert für Sender und Empfänger entsteht, ist mein Anspruch.”

Inhalte des Seminars

Wenn eine Geschichte besser im Kopf bleibt als 100 Slogans

Zu den Zielgruppen durchdringen und dabei Image, Reputation und Bekanntheit steigern – das ist es, was Kommunikation erreichen will. Cross Media Storytelling ist dafür eine gute Wahl. Die Geschichte muss „nur“ an ihr Publikum gelangen. Doch welche Kanäle sind dafür geeignet, und wie werden sie genutzt?

An Beispielen aus der Praxis zeigt dieser Workshop, wie Cross Media Storytelling gezielt funktionieren kann und wie das Bild/ Bewegtbild in diesem Zusammenhang genutzt werden kann.

  • Medianutzung und Status in der Kommunikation
  • Was ist eigentlich Cross Media Storytelling?
  • Erarbeitung von guten und schlechten Beispielen
  • Konzeption einer Geschichte und wie sie für unterschiedliche Kanäle aufbereitet werden kann
  • Einsatz von Bild & Bewegtbild für Storytelling, PR und Markenkommunikation
  • 15 Gründe für Bewegtbild und ihre unterschiedlichen Formen
  • Die Projektplanung von der Idee bis zum Drehbuch

Hinweis: Ein Interview mit Manfred Nelles ist im DAPR-Blog erschienen.

 

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)