PR und Journalismus: Masterstudenten beim Handelsblatt

Impressionen der DAPR-Exkursion zum Handelsblatt

Dennis Eichler studiert seit letzten Herbst bei uns im Karriereprogramm dapr dual die Fachvertiefung “PR und Integrierte Kommunikation”. Anfang Mai hat er uns im Interview von seinen Erfahrungen berichtet (veröffentlicht im PR-Agentur Blog). Wir hatten ihn nach den bisherigen Highlights des Masterstudiums gefragt, und Dennis Eichler erwähnte in dem Zusammenhang einen Seminartag, der noch gar nicht stattgefunden hatte: “Die Zusammenarbeit von PR und Journalismus” mit Dozentin Susanne Widrat und einer Exkursion zum Handelsblatt. Gestern war es nun soweit, und Dennis Eichler hat für uns einen kurzen Bericht geschrieben:

Besuch beim Handelsblatt

von Dennis Eichler

DAPR-Student Dennis Eichler

DAPR-Student Dennis Eichler

Im Rahmen unseres Moduls “Medienarbeit” haben wir heute die Verlagsgruppe Handelsblatt nahe der bekannten Königsallee in Düsseldorf besucht und konnten so in direkten Austausch mit Journalisten treten. Claus Baumann (Chef vom Dienst) führte durch die Räumlichkeiten des Handelsblattes und stand Rede und Antwort zu den verschiedesten Fragen: Wie sieht der Alltag eines Journalisten/der Redaktion aus? Wie wirkte sich die Zeitungskrise und die daraus folgende PayWall (Bezahlschranke) für Online-Content auf den Markt aus, und ganz grundsätzlich: Welche Inhalte sind spannend für die Leser? Wer trifft und wie wird die Entscheidung getroffen, welche Inhalte in die Print-Ausgabe kommen? Welche gehen online – und wenn, dann in den Freemium- oder Paid-Bereich?

Gerade im Kontext der letzten Fragen war es dabei sehr spannend, an der täglichen Redaktionskonferenz des Handelsblattes teilzunehmen zu dürfen, um Einblicke in den Ablauf eines Journalisten einer Tageszeitung zu erhalten. Die stellvertretenden Chefredakteure Thomas Tuma und Peter Brors führten durch die einstündige Redaktionskonferenz, die Büros der Finanzredaktion aus Frankfurt und der Politikredaktion aus Berlin wurden ebenfalls zugeschaltet. Nach einer kurzen Kritikrunde der aktuellen Ausgabe kamen verschiedenste Themen aus allen Bereichen zur Sprache: Über die Tagung des Aufsichtsrates von VW, die EEG-Umlage, den Gewinneinbruch von ThyssenKrupp und den Einfluss des Investors Cevian bis hin zu den Kunstauktionen von Sothebys und deren mögliche Auswirkungen auf den Finanzmarkt. – Das Themenspektrum einer Wirtschaftszeitung ist weitläufig und vielfältig!

Teilen
Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)