Grundausbildung München: Neuer Standort, erfahrene Dozentin

Isabella Lichtenegger ist Dozentin im DAPR-Seminar "Medienarbeit" mit Fokus auf die DACH-Region

Isabella Lichtenegger ist unsere Dozentin für das Modul “Medienarbeit und Text” in der Grundausbildung am neuen Standort in München. Die Besonderheit: Sie wird speziell auf die Kommunikation in der grenzüberschreitenden DACH-Region eingehen, denn genau in diesem ‘Drei-Länder-Eck’ arbeitet Isabella Lichtenegger seit vielen Jahren. Für uns hat die Text-Expertin einige Sätze ergänzt und damit gleichzeitig einige Inhalte aus ihrem Seminar verraten:

Einen richtig guten Text erkenne ich daran, dass…
…ich nicht sofort nach meinem Rotstift greife, um Satzaufbau, Sprachlogik, Stil, Inhalt oder dergleichen zu korrigieren.

Kommunikatoren verlieren ihre Leserinnen und Leser sehr häufig deshalb, weil…
…sie den Inhalt ihrer Texte oder das Thema selbst nicht verstanden haben. Ich zitiere in meinen Seminaren dazu gerne Albert Einstein: “Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden.”

Die Medienarbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterscheidet sich vor allem darin, dass…
…sich ein Lokalkolorit anhand der teilweise besonders kreativen Verwendung der deutschen Sprache im Text selten verbergen lässt. Darüber hinaus differieren selbstverständlich die jeweiligen Blattlinien sowie die Schwerpunkte, die jede Redaktion individuell festlegt. Und unabhängig davon, ob man es mit einem Medium in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu tun hat – in allen Redaktionen arbeiten letztlich Menschen, die im Idealfall objektiv und sachlich korrekt über ein Thema berichten.

Aus meiner Sicht müssen alle, die sich mit Medienarbeit befassen, fleißig sein. Sie müssen sich schlaumachen bezüglich der Besitzverhältnisse einer Zeitung oder eines Magazins. Denn daraus lässt sich bereits auf die politische Ausrichtung eines Mediums schließen. Sie müssen die Hintergründe recherchieren, sich fragen, wem ein Bericht nützen kann und was mit einem Text erreicht werden soll. Und erst dann, wenn diese Hausaufgaben erledigt sind, sollte man versuchen, persönliche Kontakte zu knüpfen und eine funktionierende Kommunikation mit den Redaktionen aufzubauen.

Das spannendste Projekt, das ich in der DACH-Region kommunikativ planen/begleiten durfte,…
…waren sicherlich die Preisverleihungsverfahren rund um einen hoch dotierten Architektur-/Ingenieurpreis. Ich war als Gesamtprojektleiterin insgesamt fünf Mal in Folge auch für sämtliche Kommunikationsaufgaben verantwortlich – vom Konzept bis hin zur Pressekonferenz und der begleitenden Pressearbeit mit nationalen und internationalen Medien.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an meinem Seminar in der DAPR-Grundausbildung sind vermutlich nach den drei Tagen…
…erschöpft von all dem Input. Sie werden jedoch anschließend gar nicht anders können, als ihre Texte konsequent hinsichtlich der Stilregeln “treffend” “lebendig”, “klar” und “knapp” zu überprüfen. Und sie werden sich hoffentlich positiv an unser Seminar erinnern. Ich freue mich schon sehr darauf, meine Erfahrungen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu teilen!

_____________________________

Seminarinfos

DAPR-Grundausbildung in München: 24.03. – 14.05.2017

Modultermine

  • 24.-26.03.2017: Strategische Kommunikation
  • 07.-09.04.2017: Online-Kommunikation
  • 28.-30.04.2017: Medienarbeit und Text
  • 12.-14.05.2017: Konzeptionswerkstatt

>> Anmeldeformular (PDF; Frühbucherrabatt bis 17. Februar 2017)
>> Anmeldeformular Einzelseminare (PDF)

Teilen
Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)