Feste Routine und keine Ablenkung

Prof. Dr. Marcus Stumpf ist Dozent und Betreuer im Online-Studium "Crossmediale Marketingkommunikation (MA)"

Die Lerntipps von Prof. Dr. Marcus Stumpf, Autor und Modulverantwortlicher in unserem Online-Studium “Crossmediale Marketingkommunikation (MA)“, scheinen naheliegend. Aber Hand auf’s Herz: Wer von uns klebt nicht viel zu häufig mit einem Auge am Smartphone oder lauscht auf den Ton einer eingehenden Nachricht? Mal ganz abgesehen davon, dass man ja eigentlich noch schnell die Spülmaschine ausräumen müsste… Aber gerade in einem Fernstudium ist der Rat von Prof. Stumpf ganz besonders zu beherzigen. Und dann klappt es auch mit den produktiven Lernphasen, die einen Schritt für Schritt dem erfolgreichen Studienabschluss näher bringen – zusätzlich mit viel Unterstützung durch unsere Betreuer, die wir hier im Blog vorstellen. Heute:

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Ich bin…
…Marcus Stumpf, Professor für Marketing und Markenmanagement an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management in Frankfurt am Main. Im Lehrgang „Crossmediale Marketingkommunikation (MA)“ verantworte ich inhaltlich das Modul “Grundlagen des Marketing”.

Besonders fasziniert mich an crossmedialer Marketingkommunikation, dass…
…das Thema Integrierte Kommunikation durch die Digitalisierung und die Möglichkeiten der Kommunikation im Internet in den letzten Jahren einen neuen Impuls bekommen hat: Es bleibt weiterhin eine Herausforderung für Unternehmen, ein einheitliches und glaubwürdiges Bild zu erzeugen.

Die Herausforderung als Dozent im Online-Studium ist es,…
…trotz der großteils schriftlichen Online-Kommunikation mit den Studierenden dennoch eine persönliche und vertrauensvolle Beziehung zu erreichen.

Erfolgreich (online) lernen

Frei nach unserem Motto „Studier’ doch, wo du willst!“ würde ich…
…mir dennoch eine Routine angewöhnen und versuchen, regelmäßig zur gleichen Zeit am gleichen Ort für das Studium zu arbeiten.

Mein Tipp für erfolgreiches und produktives Lernen ist,…
…sich nicht immer wieder stören zu lassen. Das ist nicht nur nervenaufreibend und lenkt ab, sondern hat noch einen weiteren Negativeffekt: Erst nach einer zusätzlichen Anlauf- und Einarbeitungszeit befindet man sich wieder an der Stelle, an der man soeben aufgehört hat. Ein absoluter Zeitkiller, der sich aber vermeiden lässt: Handy abschalten, Mail-Postfach schließen, Tür zu – und konzentriert arbeiten.

Aus einem Motivationstief komme ich selbst am besten wieder heraus, indem ich…
…Schritt für Schritt vorgehe und nicht zu sehr auf die anscheinend überwältigende Gesamtlänge des Weges achte. Wenn man dieses Ziel in mehrere Teilziele aufteilt, verschwindet plötzlich dieses Gefühl des „Nichterreichenkönnens“.

Ein Beispiel aus der Lehre

“Marketingstrategien” – Ein Lehrvideo mit Prof. Dr. Marcus Stumpf aus dem Modul “Grundlagen des Marketing” im Online-Studium “Crossmediale Marketingkommunikation (MA)”.

________

Vita

Prof. Dr. Marcus StumpfProf. Dr. Marcus Stumpf verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Beratungs-, Lehr- und Managementerfahrung. Er war u.a. wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent von Prof. Dr. Manfred Bruhn an der Universität Basel, Seniorkonsultant an der ZMU Marketingakademie in Oestrich-Winkel sowie als Geschäftsführer für die Vermarktung und die Markenführung des zweitgrößten deutschen Sportverbandes verantwortlich. Nach über fünf Jahren als Fachbereichsleiter und Professor für Marketing und Relationship Management am Studiengang Betriebswirtschaft der Fachhochschule Salzburg wurde Stumpf im Jahr 2015 an die Hochschule Macromedia und im Jahr 2016 schließlich an die Hochschule für Oekonomie und Management (FOM) in Frankfurt am Main berufen, um dort die Professur für Marketing und Markenmanagement anzunehmen. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit ist Stumpf Fachautor und Lehrbeauftragter an Hochschulen und Weiterbildungsinstitutionen u.a. zu den Themen Strategisches Marketing, Dienstleistungsmarketing, Kundenorientierung, Integrierte Kommunikation sowie Markenführung. Als geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens relatio ist er zudem als selbstständiger Berater tätig und verbindet dabei seinen wissenschaftlichen Hintergrund mit seinen beruflichen Erfahrungen.

________

Das Studium: Rahmendaten

  • Name des Lehrgangs: Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
  • Hochschule: Fachhochschule Burgenland, University of Applied Sciences
  • Sprache: Deutsch
  • Umfang: 60 ECTS
  • Dauer: individuell, Mindeststudienzeit 2 Semester
  • Lernformat: Fernstudium, 100 % online
  • Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Gebühr: 8.900,- Euro
  • Einschreibung: online

Verantwortliche und Dozenten – die Blogserie

Teilen
Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Übersicht

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de
Beratung per Whatsapp
(01577) 6428316
(Mo-Fr, 9-18 Uhr)