Düsseldorf, 10. Oktober 2019. Für drei neue Weiterbildungen der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr) können sich Interessent*innen ab sofort für Termine in Düsseldorf und Frankfurt am Main anmelden:

(mehr …)

Düsseldorf,13. September 2019. Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) hat die Volontariats- und Traineeprogramme der Agentur Storymaker, der Bank ING (ehemals ING-DiBa), des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) und der FDP-Bundestagsfraktion zertifiziert. Die vier neuen Zertifizierungspartner konnten in den vergangenen Wochen nachweisen, dass sie die Bedingungen für das dapr-Siegel für empfehlenswerte Ausbildungsprogramme in PR und Kommunikation erfüllen. Die dapr-Zertifizierung ihrer Volontariats- und Traineeprogramme ist für zwei Jahre gültig und kann dann durch erneute Überprüfung verlängert werden.

(mehr …)

Wir suchen deutschlandweit mehrere Volontär*innen/Trainees für den Jobeeinstieg im Bereich PR/Kommunikation bei renommierten Arbeitgebern inklusive berufsbegleitendem Master. (mehr …)

Düsseldorf, 09. September 2019. Zwei neue Intensivtrainings bietet die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) ab 2020 an, für die ab sofort Anmeldungen möglich sind: Das fünftägige Praxisseminar „Krisenkommunikation“ mit Dozentin Renée Hansen schließt optional mit der Prüfung zum/zur „Krisenkommunikationsmanager*in (dapr)“ ab. Im viertägigen Intensivtraining „Pressesprecher*in 4.0“ vermittelt Dozent Thomas Bahne Wissen und Fertigkeiten für Kommunikator*innen, die auch oder ausschließlich an der Schnittstelle zu Medien agieren. Beide Seminare führt die dapr erstmals im Frühjahr 2020 in Düsseldorf durch, das Krisentraining findet im Jahresverlauf zudem in Frankfurt am Main statt.

(mehr …)

Intensivtraining Pressesprecher*in 4.0

Das dapr-Seminar für einen souveränen und vertrauensvollen Umgang mit den Medien

Wie baue ich Kontakte und Vertrauen zu Medienvertreter*innen auf und pflege diese? Wie positioniere ich mich, das Unternehmen und dessen Themen? Wie gebe ich souverän kurze Statements und lange Interviews für Radio, TV, Podcasts und Online-Video-Formate?

Das viertägige Intensivtraining Pressesprecher*in 4.0 macht Sie fit für die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Medien und wendet sich an alle, die in dieser Funktion auch oder ausschließlich tätig sind.

Die Weiterbildung auf einen Blick

Format
4 Tage am Seminarstandort Düsseldorf
Nächster Termin: 10. – 13. Februar 2020
Termine und Anmeldung

Inhalte
Positionierung in- und extern; Medienkontakte und Vertrauen aufbauen und pflegen; Statements und Interviews vor Kamera und Mikrofon
Details

Dozent
Thomas Bahne, Pressesprecher der ISOTEC-Gruppe und Gäste
Lebenslauf

Kosten
1.990,- Euro zzgl. MwSt. (Mittagessen und Pausensnacks inklusive)
Online anmelden

Inhalte

Für einen erfolgreichen Kontakt zu den Medien müssen Sie zunächst intern gut positioniert und vernetzt sein und ‚Ihr‘ Unternehmen in- und auswendig kennen. Sie müssen in der Lage sein, relevante Journalist*innen zu identifizieren und sich bei diesen als vertrauenswürdige Expert*in ins Gespräch zu bringen. In Hintergrundgesprächen oder live vor laufender Kamera und eingeschaltetem Mikrofon müssen Sie souverän agieren und kompetent wirken. Diskutieren und üben Sie im geschützten Umfeld unseres Seminarraums und gewinnen Sie so Sicherheit und Routine für Ihren Einsatz im Berufsalltag. Dann können Sie künftig auch schwierige oder kritische Fragen von Journalist*innen mit Leichtigkeit parieren.

Positionierung on- und offline

  • Wie Sie sich bei Medien und Co. als kompetente(r) Ansprechpartner*in positionieren
  • Personal Branding: Wo und wie Sie selbst online auf Twitter, Linked-In und Co. präsent sein sollten
  • Wie Sie sich intern vernetzen, um fachlich fundierte Medienarbeit zu betreiben

Kontakte und Vertrauen aufbauen und pflegen

  • Wie Sie positiv im Gedächtnis relevanter Journalist*innen bleiben
  • Wie Sie Hintergrundgespräche führen und Geschichten platzieren
  • Wie Sie intern auf Vertrauen setzen

Medientraining crossmedial

  • Praxistraining I: Wie Sie gute Interviews für Web, TV und Hörfunk geben und bei längeren Podcast-Talks brillieren
  • Praxistraining II: Wie Sie souverän mit schwierigen oder kritischen Fragen in Live-Situationen umgehen
  • Praxistraining III: Wie Sie auf Linked-In, Youtube und Co. mit selbstgedrehten Statement-Videos punkten
  • Praxistraining IV: Wie Sie Ihre Stimme trainieren und einsetzen

Dozent

Thomas Bahne
Pressesprecher der ISOTEC-Gruppe
Als gelernter Rundfunkredakteur und geprüfter PR-Referent (PZOK) ist Thomas Bahne in seiner Funktion bei ISOTEC verantwortlich für die Aufgabenschwerpunkte: Pressemeldungen und PR-Fotografie, redaktionelle Hörfunk-PR und Podcasting sowie digitale Bewegtbildberichterstattung.
Thomas Bahne ist ein gefragter Dozent mit Engagements bei den Ausbildungsträgern TU Kaiserslautern, FH Kiel, Hochschule Fresenius Köln – sowie an der unternehmenseigenen ISOTEC-Akademie. Er ist Autor beim „Glossar Kultur-Management“ zum Thema: „Public Relations“ sowie Mitautor des Studienbriefes: „Innovative Kommunikationsstrategien“ für die TU Kaiserslautern.

Gäste

Als Gäste in das Seminar laden wir Journalist*innen ein, die über ihre Erfahrungen und ihren Umgang mit Pressesprecher*innen sowie über gute Pressearbeit aus ihrer Sicht berichten.

Das Intensivtraining Pressesprecher*in 4.0 richtet sich Mitarbeitende in Unternehemen oder Agenturen, die – auch oder ausschließlich – in ihrer Funktion Ansprechpartner*in für die Medien (Online, TV, Hörfunk, Print) sind:

  • Pressesprecher*innen, die am Anfang ihrer Karriere stehen
  • Kommunikator*innen, die zukünftig (auch) die Rolle der Pressesprecherin oder des Pressesprechers bekleiden werden
  • Kommunikator*innen, die Ansprechpartner*in für Medien sind bzw. die mit und in den Medien agieren
  • Mitarbeitende von Kommunikationsagenturen, die im Auftrag von Unternehmen mit den Medien kommunizieren
  • Personen in Assistenzpositionen, die eine sprecherähnliche Position mit ausführen

Sie lernen, wie Sie

  • sich und Ihr Unternehmen bei den Medien on- und offline als kompetente/r Gesprächspartner*in positionieren,
  • Kontakte zu Medienvertreter*innen aufbauen und pflegen,
  • unternehemnsintern agieren, um in Ihrer Schnittstellenfunktion erfolgreich zu sein und
  • vor Kamera und Mikrofon (auch in kritischen Situationen) souverän auftreten.

Unterrichtszeiten

Tag 1: 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
Tage 2 – 4: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Charakter

Praxistraining mit kurzen Theorieinputs, kompakten Diskussionen, vielen Übungen und  konkretem, ausführlichem Feedback. Das Seminar baut auf die aktive Mitarbeit der Teilnehmer*innen bei Simulationen konkreter Situationen, in den Praxis-Übungen und Fachdiskussionen.

Das Weiterbildungsangebot der dapr unterliegt hohen Qualitätsstandards. Als einer der führenden, seit fast 30 Jahren am Markt etablierter Anbieter, ist es für uns Pflicht und Anspruch gleichermaßen, unsere Curricula, die Auswahl unserer Dozent*innen sowie die Durchführung aller unserer Aus- und Weiterbildungsangebote stets wissenschaftlich fundiert, nach neuesten Standards und zur Zufriedenheit unserer Teilnehmer*innen auszurichten.

Dies bescheinigen auch unsere fünf dapr-Garantien, die für dieses Angebot gelten.

Teilnehmer*innen des Intensivtainings Pressesprecher*in 4.0 erhalten das renommierte Teilnahmezertifikat der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr).

4 Tage Präsenzseminar inkl. Unterrichtsmaterialien: 1.990,- Euro zzgl. Mwst.
Ein Frühbucherrabatt von 5 % (statt 1.990 Euro dann 1.890,50 Euro zzgl. MwSt.) bei Anmeldung bis fünf Wochen vor dem jeweiligen Termin wird automatisch bei der Rechnungsstellung abgezogen.

Tagungsgetränke, Mittagessen sowie Kaffeepausen mit Snacks sind im Seminarpreis enthalten.

Termine in Düsseldorf. Anmeldung.

Düsseldorf:
10. – 13.02.2020
20. – 23.07.2020

dapr-Garantien

Für dieses Angebot gelten alle unsere 5 dapr-Garantien.
Hier erfahren Sie, was dahintersteckt.

Seminarstandort

Düsseldorf
dapr-Seminarzentrum in der Ritterstraße
In Düsseldorf hat die dapr ihren Sitz in der Ritterstraße im ruhigen Teil der Düsseldorfer Altstadt. Die Seminarteilnehmer profitieren von hellen Seminar-Räumlichkeiten. In der Mittagspause lässt die Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés und Restaurants keine kulinarischen Wünsche offen. Auch das Rheinufer ist nur einige Meter entfernt. Die U-Bahn-Haltestelle Tonhalle/Ehrenhof liegt fußläufig einige Minuten entfernt, der Hauptbahnhof ist so schnell erreichbar.

Die Organisation der Anreise wird von den Teilnehmer*innen selbst bzw. von deren Arbeitgeber*innen übernommen. Diese tragen die Reise- und Übernachtungskosten. Das dapr-Team hilft gerne mit Hoteltipps weiter.

Ihre Ansprechpartnerin

Karola Liedtke
Programm-Management

Tel.: 0211/17607060
E-Mail: karola.liedtke@dapr.de

Online-Anmeldung

Seminarkosten: 1.990,- Euro zzgl. Mwst.
Der Frühbucherrabatt von 5 % (statt 1.990 Euro dann 1.890,50 Euro zzgl. MwSt.) bei Anmeldung bis fünf Wochen vor dem jeweiligen Termin wird automatisch bei der Rechnungsstellung abgezogen.

Verwandte Themen

dapr-Grundausbildung Kommunikationsberater*in/-referent*in (Header-Bild)

Schreibwerkstatt

Modul 2 der dapr-Grundausbildung (3 Tage): Schreibtraining verschiedener Textsorten;  Umgang mit Journalisten; Verhältnis PR und Journalismus,…

>> Details

dapr-Intensivtraining Krisenkommunikation (Header-Bild)

Krisenkommunikation

Fünftägiges Intensivtraining für eine souveräne Kommunikation in Unternehmenskrisen mit der Kommmunikations-Expertin Renée Hansen.

>> Details

Wir beraten Sie!
(0211) 17607060
kontakt@dapr.de

Via WhatsApp
0178/1 40 11 90